Zuckerfreier-Apfelkuchen

Zuckerfreier Apfelkuchen

Zuckerfreier-Apfelkuchen

Ein Apfelkuchen ist doch ein absoluter Klassiker, aber was wenn man auf Zucker verzichten möchte? Dann habe ich das perfekte Rezept für euch: Ein zuckerfreier Apfelkuchen. Denn wer liebt nicht einen guten Apfelkuchen, so wohlig warm mit einer feinen Note Zimt und der süße der Äpfel – ein Traum. Kuchen essen ohne Sünde kann so einfach sein und doch so schmackhaft. Perfekt schmeckt der zuckerfreie Apfelkuchen mit etwas Sahne bzw. Zimtsahne oder einer guten Kugel Vanilleeis – ein einfacher Genuss für die ganze Familie.

Ist ein zuckerfreier Apfelkuchen denn süß genug?

Wenn euch das Kuchen nicht süß genug ist, kann man noch ein wenig Honig, Ahornsirup, Agavendicksaft oder Zuckerersatzstoffe hinzugeben. Als Zuckerersatz kann man vieles nehmen, von Xucker über Chunky Flavour. Einfach nehmen was da ist oder was euch am besten schmeckt. Aber versucht einfach mal das Originalrezept so wie es ist – ich war nämlich auch überrascht am Anfang.

Zuckerfreier-Apfelkuchen

Zuckerfreier Apfelkuchen

Genieße den köstlichen Geschmack von Apfelkuchen, ganz ohne Zucker! Unser Rezept für zuckerfreien Apfelkuchen ermöglicht es dir, die süße und saftige Natur der Äpfel voll auszukosten, ohne zusätzlichen Zucker hinzufügen zu müssen. Dieser Apfelkuchen ist perfekt für alle, die eine gesündere Alternative suchen, ohne dabei auf den Geschmack zu verzichten. Der Teig wird mit Vollkornmehl und gesunden Zutaten wie Honig oder Ahornsirup gesüßt. Die Äpfel werden mit einer Prise Zimt und einer Prise Vanille veredelt, um den natürlichen Geschmack zu betonen. Das Ergebnis ist ein herrlich saftiger und aromatischer Kuchen, der perfekt zu einer Tasse Tee oder Kaffee passt. Genieße diesen zuckerfreien Apfelkuchen als Dessert oder zum Kaffee am Nachmittag und erfreue dich an seiner gesunden und leckeren Vielfalt. Lass dich von diesem einfachen und zuckerfreien Rezept inspirieren und entdecke eine neue Art, den Geschmack von Äpfeln zu genießen. Guten Appetit!
Es gibt noch keine Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Backen, Kuchen
Küche: Deutsch
Keyword: Apfel, Apfelkuchen, Dinkel, Dinkelmehl, Zuckerfrei
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 10 Minuten
Kalorien: 124kcal
12 Stücke

Zutaten

  • 300 g Äpfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 g Weizenmehl
  • 100 g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Vanillepaste
  • 150 ml Milch
  • 150 g Apfelmus
  • 1 EL Rapsöl

Anleitungen

  • Als erstes heizen wir den Backofen vor auf 180°C bei Ober-/Unterhitze auf.
  • Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Anschließend in feine Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  • Nun vermengen wir Dinkelmehl, Weizenmehl, Backpulver, Salz und Mandeln miteinander. Jetzt die Vanillepaste und den Zimt dazu geben.
  • Als nächstes mixen wir das Apfelmus, die Milch und das Rapsöl zusammen und geben es zur Mehlmischung. Nun noch alles zu einem glatten Teig verrühren.
  • Als letztes noch die Apfelscheiben unterrühren und alles in eine gefettete Backform (20 cm Durchmesser) geben und für etwa 50 Minuten backen.
  • Anschließend kann den Kuchen noch mit Zuckerersatz bestreuen. Am besten etwas ähnliches zu Puderzucker nehmen.

Nährwerte

Calories: 124kcal | Carbohydrates: 19g | Protein: 3g | Fat: 4g | Saturated Fat: 1g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 1g | Trans Fat: 1g | Cholesterol: 2mg | Sodium: 56mg | Potassium: 64mg | Fiber: 3g | Sugar: 5g | Vitamin A: 38IU | Vitamin C: 1mg | Calcium: 38mg | Iron: 1mg

Eine Antwort zu „Zuckerfreier Apfelkuchen“

  1. Sieht super aus – wird ausprobiert, danke!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen