Curry aus Brokkoli und Süßkartoffeln

Curry aus Süßkartoffel & Brokkoli

Curry aus Brokkoli und Süßkartoffeln

Wenn ihr nach einem wohltuenden und zugleich köstlichen Gericht sucht, dann ist dieses „Süßkartoffel-Brokkoli-Curry“ genau das Richtige für euch. Ein Curry ist mehr als nur eine Mahlzeit – es ist eine Reise in ferne Länder und eine Ode an die Vielfalt der Gewürze. In dieser Kreation vereinen sich die samtige Süßkartoffel, der knackige Brokkoli und eine Mischung aus exotischen Gewürzen zu einem Curry, das sowohl Herz als auch Seele wärmt. Es ist das perfekte Gericht für Tage, an denen man sich nach Gemütlichkeit sehnt und sich von den Aromen der Welt verzaubern lassen möchte.

Curry aus Süßkartoffel und Brokkoli

Die Kombination aus den nährstoffreichen Süßkartoffeln und dem vitaminreichen Brokkoli macht dieses Curry nicht nur zu einer Augenweide, sondern auch zu einer wahren Wohltat für euren Körper. Die Gewürze verleihen ihm eine unverwechselbare Note, die euren Gaumen auf eine faszinierende Reise mitnimmt – von milden Noten bis hin zu einem Hauch von exotischer Schärfe.

Profi oder Anfäger? Egal bei diesem Rezept!

Egal, ob ihr bereits erfahrene Curryspezialisten seid oder zum ersten Mal ein solches Gericht zubereitet, dieses Rezept ist einfach verständlich und leicht umsetzbar. Mit nur wenigen Schritten könnt ihr ein aromatisches und farbenfrohes Curry auf den Tisch zaubern, das nicht nur euch, sondern auch eure Familie und Freunde begeistern wird.

Lasst uns gemeinsam eintauchen in die Welt der Gewürze und die Freude am Kochen neu entdecken. Die Süßkartoffel-Brokkoli-Curry ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch für die Seele. Taucht ein in dieses Geschmackserlebnis und lasst euch von den Farben und Aromen verzaubern. Nun, ohne weitere Verzögerung, lade ich euch ein, gemeinsam die Küche zu betreten und dieses herzhafte Curry zuzubereiten. Lasst uns beginnen!


Wir hoffen, dass euch unser Süßkartoffel-Brokkoli-Curry genauso begeistert hat wie uns! Eure Küche war heute sicherlich ein Ort voller Aromen und Freude. Teilt eure Kreationen gerne mit uns – markiert uns auf euren Fotos oder hinterlasst einen Kommentar, wie es euch geschmeckt hat. Eure Meinung ist uns wichtig!

Wenn ihr dieses Rezept genauso köstlich fandet wie wir, dann teilt es doch mit euren Freunden und Familien. Gemeinsam schaffen wir eine kulinarische Community, die sich gegenseitig inspiriert.

Wir freuen uns darauf, euch bald wieder mit neuen köstlichen Ideen und Rezepten zu überraschen. Bleibt dran und lasst eure Kochleidenschaft weiterhin erstrahlen!

Curry aus Brokkoli und Süßkartoffeln

Süßkartoffel-Brokkoli-Curry

Es gibt noch keine Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Curry
Küche: Asiatisch
Keyword: Brokkoli, Curry, Kokosmilch, Süßkartoffel
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Gesamtzeit: 40 Minuten
Kalorien: 381kcal
4 Personen

Zutaten

  • 500 g Brokkoli
  • 500 g Süßkartoffel
  • 2 Stk Zucchini
  • 3-4 TL Currypulver
  • 800 ml Kokosmilch
  • Meersalz
  • Pfeffer frisch gemahlen
  • Speisestärke bei Bedarf

Anleitungen

  • Den Brokkoli in kleine Röschen teilen und ordentlich waschen.
  • Nun die Süßkartoffeln schälen und in mundgerechte Würfel schneiden.
  • Ebenso die Zucchini waschen und in Würfel schneiden.
  • Das Gemüse nun in 1-2 EL erhitztem Pflanzenöl anbraten. Danach das Currypulver hinzugeben und kurz mit anrösten.
  • Anschließend alles mit der Kokosmilch aufgießen und für ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel garen.
  • Danach mit Salz & Pfeffer abschmecken und genießen.

Notizen

Wer mag kann dazu noch gekochten Reis servieren. Durch die Süßkartoffel und die Kokosmilch ist das Gericht aber schon sehr nahrhaft und auch sättigend.

Nährwerte

Calories: 381kcal | Carbohydrates: 6g | Protein: 4g | Fat: 41g | Saturated Fat: 36g | Polyunsaturated Fat: 0.5g | Monounsaturated Fat: 2g | Sodium: 219mg | Potassium: 440mg | Fiber: 0.4g | Sugar: 0.04g | Vitamin A: 11IU | Vitamin C: 2mg | Calcium: 40mg | Iron: 7mg

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen