Gefüllter Wolfsbarsch

Gefüllter Wolfsbarsch mit Fenchel & Kräuterkruste

Gefüllter Wolfsbarsch

Unbezahlte Werbung Heute habe ich einmal eines meine Lieblingsrezepte von Jamie Oliver für euch – gefüllter Wolfsbarsch mit Fenchel und einer Kräuterkruste aus Basilikum, Minze, Petersilie und Dill.

Ich hab tatsächlich bisher noch nie einen so guten Wolfsbarsch gegessen, denn dieses Rezept überzeugt vor allem mit den verschiedenen leckeren Aromen wie Fenchel, Knoblauch, Basilikum & Minze. All dies mit kombiniert mit den Kartoffeln, die die ganzen Aromen aufsaugen, ergibt es eine perfekte Speise für alle Fischliebhaber.

gefüllter Wolfsbarsch – Warum sich Wolfsbarsch so gut eignet?

Der Wolfsbarsch – mit seinem festem Fleisch – eignet sich sehr gut dazu im Ganzen zubereitet zu werden. Die Haut des Wolfsbarsches gibt beim Braten zusätzlich Geschmack ab und wird in der Pfanne oder dem Ofen schön knusprig.

Andere Fischrezepte findet ihr in der Kategorie „Rezepte > Fisch“.

Gefüllter Wolfsbarsch

Gefüllter Wolfsbarsch mit Fenchel & Kräuterkruste

Es gibt noch keine Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Fischgerichte, Hauptgericht
Küche: Italienisch
Keyword: Fenchel, Kräuter, Kräuterkruste, Wolfsbarsch
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 50 Minuten
Kalorien: 2084kcal
4 Personen

Zutaten

  • 2 Wolfsbarsche
  • 1 Fenchel
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 ml Olivenöl
  • 35 g Butter
  • 1/2 Bund Dill
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 1/2 Bund Minze
  • 10 Drillinge oder andere kleine Kartoffeln
  • 20 Kapern
  • 1 Zitrone
  • 200 ml Weißwein
  • 200 g pürierte Tomaten

Anleitungen

  • Den Backofen auf 190 ° C vorheizen.
  • Den Fenchel in feine Streifen schneiden. Die geschälten Knoblauch-Zehen sowie dien Fenchelsamen einzeln leicht zerdrücken.
  • Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen lassen und dann das Olivenöl und die Hälfte der Butter hinein geben. Sobald die Pfanne heiß ist, den Fenchel und die Fenchelsamen in die Pfanne geben und alles für ca. 5 Minuten dünsten. Danach den Knoblauch hinzu geben und weitere 5 Minuten dünsten. Dannn die Pfane vom Herd nehmen und das ganze abkühlen lassen.
  • In einem Topf mit Salzwaser die Kartoffeln für etwa 5 Minuten garen, dann abtropfen lassen und beiseite stellen.
  • Nun werden alle Kräuter zusammen gehackt und anschließend in eine Schüssel gegeben. Zusammen mit der restlichen Butter dann alles gut vermischen.
  • Den vollständig gesäuberten Wolfsbarsch trocken tupfen und 3 mal diagonal bis auf die Mittelgräte einschneiden. Nun die Schnitte mit der Kräuterbutter stopfen und den Hohlraum jedes Fisches mit 2 Scheiben Zitrone und dem gekochten Fenchel-Knoblauch-Gemisch füllen.
  • Die gefüllten Fische nun in einen Bratschlauch oder Bräter geben. Dazu die ganzen Kartoffeln, Kapern, Tomaten und den Weißwein geben. Den Bratschlauch bzw. Bräter schließen und alles auf die mittlere Schiene des Backofens legen. Das ganze ca. 20-25 Minuten, oder bis der Fisch durch ist, garen.
  • Danach aus dem Ofen nehmen und das Ganze für 2-3 Minuten abkühlen lassen. Nun nur noch ansprechend auf den Tellern drapieren und fertig ist diese vollwertige Mahlzeit.

Nährwerte

Serving: 1Portion | Calories: 2084kcal | Carbohydrates: 213g | Protein: 186g | Fat: 47g | Saturated Fat: 14g | Polyunsaturated Fat: 6g | Monounsaturated Fat: 23g | Trans Fat: 1g | Cholesterol: 425mg | Sodium: 910mg | Potassium: 9302mg | Fiber: 31g | Sugar: 16g | Vitamin A: 1569IU | Vitamin C: 274mg | Calcium: 390mg | Iron: 15mg

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen