Bowl Mit Süßkartoffel und Frikadellen

Bist du bereit für eine leckere und gesunde Mahlzeit? Heute möchte ich dir ein fantastisches Rezept für eine Bowl mit Süßkartoffeln und Frikadellen vorstellen. Diese Kombination aus herzhaften Frikadellen und cremigen Süßkartoffeln ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch reich an Nährstoffen und einfach zuzubereiten. Also schnapp dir deine Kochschürze und lass uns anfangen!

Bowl mit Süßkartoffel?

Die Süßkartoffel ist eine vielseitige Knolle, die in den letzten Jahren immer beliebter geworden ist. Sie ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen und enthält außerdem antioxidative Eigenschaften. Das macht sie zu einer großartigen Zutat für eine gesunde Bowl.

Für dieses Rezept benötigst du einige frische Zutaten, die du wahrscheinlich bereits in deinem Vorratsschrank hast. Du brauchst eine große Süßkartoffel, die du schälen und in Würfel schneiden solltest. Süßkartoffeln sind ein hervorragender Lieferant von Kohlenhydraten und liefern dir Energie für den Tag.

Diese Bowl eignet sich perfekt für ein schnelles Mittagessen oder ein gesundes Abendessen. Du kannst sie auch in einer größeren Menge zubereiten und als Meal Prep für die kommenden Tage verwenden. Egal, wann und wo du diese Bowl genießt, sie wird dich mit ihrem Geschmack und ihren Nährstoffen verwöhnen.

Also, worauf wartest du noch? Hol dir die Zutaten und mach dich bereit, eine köstliche Bowl mit Süßkartoffeln und Frikadellen zu zaubern. Guten Appetit!

Bowl mit Süßkartoffeln und Frikadellen

Es gibt noch keine Bewertungen
Drucken Pin Rate
Gericht: Salate
Küche: Deutsch
Keyword: Basilikum-Pesto, Bowl, Feldsalat, Frikadellen, Gurke, Joghurt, Paprika, Pesto Rosso, Süßkartoffel
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 40 Minuten
Kalorien: 479kcal
4 Personen

Zutaten

Für die Frikadellen

  • 500 g Rindergehacktes
  • 1 Stk Ei
  • 4 EL Paniermehl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 TL mittelscharfen Senf
  • Meersalz
  • Pfeffer

Für die Süßkartoffeln

  • 500 g Süßkartoffeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver
  • Meersalz
  • Pfeffer

Für den Salat

  • 150 g Feldsalat
  • 1 ganze Gurke
  • 2 Stk Paprika
  • Croutons optional

Für das Dressing

  • 200 g Naturjogurt
  • 5 TL Pesto Rosso
  • 2 EL Milch
  • Meersalz

Anleitungen

  • Als ersten heizen wir den Backofen auf 220°C bei Ober-/Unterhitze vor.
  • Nun schälen wir die Süßkartoffeln und würfeln diese in ca. 1×1 cm große Stücke. Anschließend geben wir diese in eine ofenfeste Form und geben das Öl und die Gewürze hinzu und vermengen alles sorgfältig.
  • Nun geben wir die Süßkartoffeln für 20 Minuten auf der mittleren Schiene in den Ofen.
  • Nun schneiden wir die Zwiebel für die Frikadellen und vermengen diese mit den anderen Zutaten. Jetzt formen wir daraus kleine Frikadellen, so dass man diese mit einem Happs essen kann.
  • Die fertig gerollten Frikadellen dann in einer heißen Pfanne mit etwas Öl anbraten bis sie überall schön gebräunt sind. Nun einen Schuss Wasser dazu geben und einen Deckel auflegen um die Frikadellen bei mittlerer Hitze gar ziehen zu lassen.
  • In der Zwischenzeit putzen und waschen wir den Feldsalat und schneiden die Paprika und Gurke in Stücke. Den Salat als erstes auf den Teller geben und dann je die Paprika und Gurke separat darauf geben.
  • Die Zutaten für das Dressing entweder miteinander verrühren oder in einen Mixer geben. Kurz alles abschmecken und dann beiseite stellen.
  • Sobald die Süßkartoffeln und Frikadellen gar sind, diese ebenfalls separat noch warm auf den Salat geben und alles je nach Geschmack mit dem Dressing garnieren. Wer mag kann noch Croutons oben drauf geben.

Nährwerte

Calories: 479kcal | Carbohydrates: 32g | Protein: 27g | Fat: 27g | Saturated Fat: 10g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 12g | Trans Fat: 2g | Cholesterol: 93mg | Sodium: 212mg | Potassium: 1072mg | Fiber: 4g | Sugar: 9g | Vitamin A: 20574IU | Vitamin C: 18mg | Calcium: 175mg | Iron: 4mg

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen